Globetrottel’s Bericht – Mittwoch, 3. July 2019 – nach Grosio

Wetter: Sonne

Programm des Tages: weiterGeht’s

Nach dem frühen Frühstück, ein ankommender Wohnmobilist probiert erst mehrere Stellplätzen aus, einmal so eng neben uns, dass wir Tür und Fenster nur mit äußerster Vorsicht hätten öffnen können, packen wir noch ein wenig verschlafen die Möbel wieder ein.

Fast gleich nach dem Start bemerken wir fehlende Motorleistung. Da es zunächst noch etwas talwärts geht, hoffen wir auf eine Selbstheilung. 😷 Doch sobald es auch nur ein wenig wieder etwas hoch geht, ist es eine Quälerei. 😠 Sobald wir eine Abstellmöglichkeit neben der Straße gefunden haben, halten wir an und kontaktieren den ADAC Notruf. Die bestätigten nach einer Weile für den späten Mittag die Ankunft eines Abschleppdienstes.
Der kommt dann sogar etwas vor der Zeit. Die Fahrt durch das Hochgebirge, auf kurvigen Bergstraßen mit engen Serpentinen, ist sehr kurzweilig. 😄 Unsere Ankunft bei der Werkstatt vom Abschleppdienst ist kurz vor deren Feierabend, man macht uns aber Hoffnung, dass sie den Fehler am nächsten Tag aller Wahrscheinlichkeit selber beheben können, ohne dass wir zu einer Vertragswerkstatt weiter geschleppt werden müßen.

Ich hin hier: N 46° 18.281′ E 010° 17.294′ // 680 m
Ü-Platz: Grosio, Werkstatt Auto Stelvio

Werbeanzeigen
Kategorien: 2019-07 Juli, Italien | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: