Globetrottel’s Bericht – Montag, 1. July 2019 – nach Bellamonte

Wetter: Sonne

Programm des Tages: Weiter geht’s

Brot fast aufgebraucht, der Inhalt vom Kühlschrank sehr übersichtlich!  😕
Am Morgen ist ein wenig so was wie Berufsverkehr auf der Straße. Nachdem wir unsere Möbel eingeräumt haben, ist diese für uns fast alleine. So tuckern wir gemächlich, überwiegend bergaufwärts. Die Wenigen, die uns verfolgen, lassen wir bei passender Gelegenheit überholen.

image

freie Fahrt

Erst zur Mittagszeit durchfahren wir einige Dörfer, wo es Geschäfte gibt. Aber wie in Italien so üblich, sind diese natürlich alle g e s c h l o s s e n ! 😑

image

Recht spät, soo gerade eben noch zur Mittagszeit, sichten wir einen (noch?) geöffneten Supermarkt. Den stürmen wir auch gleich, beim nächsten müßten wir vielleicht bis zum Nachmittag warten und wo und ob der übernächste Supermarkt ist, ist etwas ungewiss. Der Markt ist recht groß und es gibt fast alles zu kaufen, große Fleischtheke, eine kleine Bäckerei, die noch vorhandenen dunklen Brote sind gleich unsere.

image

image

Was wäre Italien ohne Pizza? Oft gibt es die Leckerei zu kaufen, so hat die Bäckerei mehre Sorten von Pizzen in der Vitrine zur Auswahl, auf jeden Fall mehr wie an Brot, auch noch vor unserem Brotkauf. Eigentlich wollten wir die Pizzen gleich aufessen, aber auf dem Parkplatz vom Supermarkt staut sich die Hitze, kein Lüftchen geht, irgendwie Gewitterluft. 💥💨💦

image

Den nächsten Parkplatz mit Picknickbank sehen wir zu spät, aber den übernächsten können wir über die Ausfahrt entern, gut dass so wenig Verkehr ist.

image

Pizzapause 😋

Mittlerweile hat es sich zugezogen und wir können unter einer riesigen Wolke unsere Pizzen verzehren.

image

die Beine ein wenig vertreten 😉

Danach geht es weiter zum nahegelegen Parkplatz vom Castelir, den haben wir auf unserer Italien-Überwinterungstour entdeckt. Bei der Einfahrt kommen wir aus dem Staunen nicht heraus, fast an die 50 Pkws stehen hier und jetzt gibt es sogar einen Bereich für Wohnmobile❗:)
Stühle und Tisch gerückt, der leckere Kuchen muß, bevor er verdirbt, gegessen werden.
Am frühen Abend regnet es aus den fernen Gewitterwolken, solange es uns eine Abkühlung bringt, soll es uns recht sein. :mrgreen:
Heute Mittag an der Fleischtheke im Supermarkt da gab es Pollo allo Spiedo Interno, die lachten uns so an, dass wir nicht wiederstehen konnten. Oder ahnten wir, dass es am Abend nichts vom Grill geben wird wegen dem Gewitterregen? 😉

image

Stellplatzphoto nach dem Gewitter :mrgreen:

Ich hin hier: N 46° 18.743′ E 011° 41.155′ //  1.549 m
Ü-Platz: Bellamonte, P5 Castelir (für Reisemobile)

Sehr gut         
Gut                  
Befriedigend 
Ausreichend   ✔
Mangelhaft   
Ungenügend 

Werbeanzeigen
Kategorien: 2019-07 Juli, Italien | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: