Globetrottel’s Bericht – Freitag, 10. Mai 2019 – Richtung Olympos

Wetter: Sonne

Programm des Tages: weiterfahrt, oder das Womo um den Olymp quälen

Verschlafen nach einer sehr ruhigen Nacht!
Vor dem Mittag noch weiter zu fahren, das lohnt sich nicht wirklich, so halten wir einen anständigen Brunch ab und starten, während alle anderen Mittagspause machen. Vom Start an geht es bis auf wenige Ausnahmen fast immer nur aufwärts, das drückt das Tempo ungemein.

image

Die neuausgebaute Straße führt schnurgerade den Berg hinauf.

image

Wo wir dann schneller fahren könnten, windet die sich durch enge Kurven und Serpentinen.

image

Zur Kaffeezeit erwischen wir einen der sehr wenigen Schattenplätze, von dort an wird die Straße noch enger, noch kurvenreicher :mrgreen:, ist aber sehr gut ausgebaut, der Belag meist sehr gut.

image

Eine weitere Pause nutzen wir, um einen Praktiker-Baumarkt zu inspizieren, frau braucht ja immer etwas. 😂
Den ganzen Nachmittag haben wir den wolkenverhüllten Olymp im Blick, am Abend bei nur 17°C 🙂 im Baumschatten eingeparkt, zeigt sich der schneebedeckte Gipfel im schönsten Sonnenlicht, leider nur durch die Baumreihen zu sehen, nicht zu fotografieren. 😩

Ich hin hier: N 40° 11.984′ E 022° 18.034′ // 483 m
Ü-Platz: Parkmöglichkeit bei Fotina an der EO13

Sehr gut        
Gut                 
Befriedigend 
Ausreichend   ✔
Mangelhaft   
Ungenügend 

Werbeanzeigen
Kategorien: 2019-05 Mai, Griechenland | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: