Globetrottel’s Bericht – Mittwoch, 13.02.2019 – nach Agios Andreas

Wetter: bedeckt wäre etwas untertrieben, schreiben wir mal: zeitweise Regen

Programm des Tages: weiterFahrt

Pünktlich zum Frühstück fängt es an zu regnen. Damit ist beschlossene Sache, kommen bei schönem Wetter zur Innenbesichtung der Festung wieder.

Fast auf der ganzen weiterFahrt gibt es Regen, erst kurz vor unserem Ziel, Agios Andreas, hört es allmählich auf. Wie letztes Jahr wirkt der Ort total verschlafen jetzt im regnerischen Winter.

Bei unserem (sehr) kurzen Spaziergang im Wind zeigt das Thermometer bestimmt keinen zweistelligen Wert an und nachdem wir uns überzeugt haben, dass alles beim Alten geblieben ist, eilen wir immer im Windschatten bleibend schnell zum Womo zurück.

Es blieb weiter windig und stürmig, machen es uns im Womo mit etwas Wärme aus der Heizung kuschelig gemütlich.

Ich hin hier: N 36° 51.790′ E 021° 55.323′
Ü-Platz: Agios Andreas

Sehr gut          
Gut                   
Befriedigend  ✔
Ausreichend  
Mangelhaft    
Ungenügend   

  💡  🚰   🚮  🚽 🚿 Strand

Werbeanzeigen
Kategorien: 2019-02 Februar, Griechenland, Peloponnes | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: