Globetrottel’s Bericht – Montag, 11.02.2019 – in Pylos

Wetter: tiefhängende Wolken

Programm des Tages: Einkaufen und Essen gehen

Nach einer Discofreien ruhigen Nacht hängen die grauen Wolken tief, bis jetzt ist der verkündete Regen nicht in Pylos aufgeschlagen. 🙂  Gestern haben wir die gekauften Lebensmittel, die wir wegen des geplanten Aufenthalts in der Ochsenbauchbucht gekauft haben, aufgefuttert und können endlich mal wieder essen gehen. In der  kleine Taverne hat sich nichts verändert, es ist, als hätten wir gestern erst gestern hier gespeist. Überlegen, was wir essen möchten, brauchen wir nicht, das ist uns klar. Die Bedienung staunt über unsere schnelle Bestellung, Speisekarte gibt es mal wieder nicht, aber die tüchtige Mamsel kann englisch. So wird es nach einer kleinen Weile eng auf unserem Tisch, aber alles ist genau sooo, wie wir uns das schon eine ganze Weile vorgestellt haben.

image

Brot, Salat und reichlich Zaziki, das reicht doch ? 😉

Einfach lecker. 😋 Wir sitzen recht lange in der Taverne, möchten nichts in die Küche zurückschicken, das wäre doch zu schade. Nach der langen Sitzung laufen wir noch einen Umweg, um zu dem Womo zu gelangen, wir sind so was von satt. 🙂

image

ein bißchen Fleisch gab es aber auch noch ! ;)😂:)

In der traditionellen Bäckerei möchten wir nur ein Brot kaufen, da liegt Kuchen auf dem Tresen, wie von Mama selbstgemacht, die Verkäuferin murmelt lächelnd „Apple pie“ und wir opfern uns auf und zeigen diesem unser Womo, den bekommt keiner ab.

image

image

image

Sehr spät zum Kaffee gibt dann den Kuchen, ein feiner lockerer saftiger Rührtreig, dezent mit Äpfeln, Walnüssen und Rosinen und mit geheimnisvollen Gewürzen. Einfach lecker! Einfach kann so lecker sein, ohne großen Zierrat wie Zuckerguss oder so.

image

bei uns auf dem Pier

image

und der Blick in die andere Richtung

Das Abendbrot ist dann ausgefallen, stattdessen gibt es einen Bummel durch den verschlafenen Ort. 😆

image

links, unser Metzger räumt auf

image

der Zentral Platz

image

auf dem Rückweg, kaum besuchte Restaurants am alten Hafen

Ich hin hier: N 36° 54.931′ E 021° 41.708′
Ü-Platz: Pylos, Mole

Sehr gut          
Gut                   
Befriedigend   ✔
Ausreichend  
Mangelhaft    
Ungenügend  

💡    🚮   

Werbeanzeigen
Kategorien: 2019-02 Februar, Griechenland, Peloponnes | Schlagwörter: , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Beitragsnavigation

3 Gedanken zu „Globetrottel’s Bericht – Montag, 11.02.2019 – in Pylos

  1. Ich seh schon: das Wohnmobilleben ist eines der härtesten. Immer diese leckeren Verführungen. Wir stellen uns gerade auf eine Woche Sturm und Dauerregen ein. Viele Grüße

    Gefällt mir

    • Es heißt ja überall das es der griechischen Wirtschaft schlecht geht, das können wir nicht ignorieren und leisten unseren bescheidenen Beitrag zur Besserung der wirtschaftlichen Situation, jeder der kann soll ein Opfer bringen.
      Die Wettervorhersage für die nächsten Tage ist überaus positiv! 😃

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: