Globetrottel’s Bericht – Dienstag, 29.01.2019 – nach Kalo Nero

Wetter: regnerisch, Gewitter

Programm des Tages: weiterFahrt

Bei trocknem Wetter wird der Anhänger angekuppelt, es hängen schon wieder dunkle Wolken am Himmel, endlich WeiterFahrt. Wir sind ein wenig traurig, letztes Jahr so ein gutes Wetter und nun das tagelange Stubenhocken. Von den Außenarbeiten haben wir nichts erledigt, Wäsche gewaschen auch nur einmal. 😥
Ein letzter Halt, um noch Wasser aufzufüllen, dann geht es zügig nach Kalo Nero, um vorsorglich Gas aufzufüllen, haben doch ein wenig geheizt in den Frostnächten.
Nach der Tanke fahren wir noch 100 Meter, ehe wir zum Strand abbiegen. Jetzt sind wir so oft hier vorbei, uns umgeschaut haben wir noch nicht. Nach einer stressfreien Fahrt 😅😆 stellen wir den kaum warm gewordenen Motor am Strand ab. (Der Strand in Elea ist schöner, hier gibt es aber geöffnete Bars und Restaurants!)
Am Abend läutet ein kanonenartiger Donnerschlag über unseren Köpfen einen stundenlangen Dauerregen ein.

Ich hin hier: N 37° 18.369′ E 021° 41.753′
Ü-Platz: Kalo Nero

Sehr gut          
Gut                   
Befriedigend  
Ausreichend  ✔
Mangelhaft    
Ungenügend   

Werbeanzeigen
Kategorien: 2019-01 Januar, Griechenland, Peloponnes | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: