Den 23. Dezember 2018, Sonntag – Globetrottel’s Blog – nach Elea

Wetter: Sonne

Programm des Tages: WeiterFahrT

image

Ü Platz, groß, leer und öde, aber Ruhig, für eine Nacht aber ausreichend

Gestern Nachmittag hatten wir uns
in den letzten spärlichen
Sonnenstrahlen abgestellt,
so stehen wir zwangsläufig
heute morgen im Schatten
der knorrigen Eichen.

image

stehen im Wind- & Sonnenschatten

Berufsverkehr gibt es ja
nicht am Sonntagmorgen
und so sind wir gut ausgeruht.
Wie der Wecker am Morgen klingelt,
stehen wir gleich auf,
möchten wir doch nicht zu spät
zu unserem Ziel kommen,
dem Wochenmarkt in Kopanaki.

Im Morgenlicht haben
die knorrigen Eichenbäume
mit ihren goldgelben Blättern
irgendetwas besonderes.
Vielleicht ist das ein besonderer Ort
und die alten Griechen haben
das auch schon gewusst
und deshalb hier gebaut.

image

wollen wir nicht unterschlagen, ca 1km ragen die Kühltürme in den Himmel

Vor der Weiterfahrt noch kurz
über den Zaun geschielt,
die antike  Arena kann man
am schattigen Berghang
noch gut erkennen.

image

über dem Zaun geschaut

Die fünfzig Kilometer nach Kopanaki
haben wir in einer knappen Stunde
quer über das Hügelland rasch abgespult
und bekommen auch gleich
einen großen Parkplatz.

image

es wird eng in Paradisia 😇

Die griechischen Marktbesucher
müssen ja, wie überall, fast
am ersten Marktstand parken.

image

SCHNEE ! Rund herum sind die Marktstände aufgebaut

Unser prüfender Rundblick
sucht nach Veränderungen,
aber alles ist beim Alten geblieben.

image

Zuerst sehen wir den Orangenverkäufer,
dicke saftige für nur 50 Cent/kg,
ansonsten scheint es, dass es hier
heute etwas teurer ist wie
vor wenigen Tagen in Nafplio.

image

Wir machen eine Runde
um das große Rechteck,
checken Preise und Qualität,
sehen unauffällig zu unserem Mittagsziel,
alles wie gehabt! :mrgreen:

image

Bei der zweiten Runde legen wir los,
zum Glück hat Jürgen
an den Rucksack gedacht,
da ist das Schleppen des Grün-
und Orangenzeugs nicht so mühsam.

image

In der Metzgerei ist es recht voll,
wider Erwarten werden wir
vor den anderen Kunden bedient,
warum und wieso = ? 😦

Heute ist weiterhin das Glück mit uns,
kaum sichten wir unser Mittagsziel,
das Restaurant am Bahnübergang,
wird einer der zwei Tische in der Sonne frei,
alle anderen Tische sind eh‘ besetzt.
Mittlerweile haben wir ja quasi Heimvorteil
und bestellen unser Menü ohne Speisekarte,
klar, nicht auf griechisch! 😀

Es ist einfach ein ganz besonderes
Lebensgefühl bei zwanzig Grad oder
ein bißchen mehr in der Sonne zu sitzen.
Aus den Lautsprechen dringt leise
griechische Musik,
am Nebentisch bei der Männerrunde
wird leise diskutiert und die Marktleute
bauen langsam die Stände ab.

Morgen soll Heiligabend sein? 😦

Das Essen ist einfach (eine Wucht),
griechischer Bauernsalat
(mal wieder ohne Bauern! :o),
gebackene Kartoffelscheiben,
Tzatziki und Spanferkelbraten,
das Leben kann auch mit
so einfachen Sachen so herrlich sein!

image

mmh, lecker ! 😋

Nach weiteren 20 km erreichen
wir unser Weihnachtsquartier,
den Pinienwald bei Elea.
Nachdem wir den Wassertank
aufgefüllt haben,
laufen wir den Weg ab,
um ein ruhiges sonniges Plätzchen
für die nächsten Tage zu suchen.
Drei Womos erkennen wir gleich wieder,
die waren auch letzten Winter hier,
vier oder fünf verstecken sich
noch in den Büschen,
also noch alles sehr beschaulich
am langgestreckten Strand.

Teppich, Stühle und Tisch heraus,
um die Teilchen in der warme  Sonne
mit etwas Kaffee zu genießen. ☕

Der Abend beschert uns einen
rosafarbenen Sonnenuntergang
und wir überlegen uns,
ob wir nicht morgen noch
ein kleines Stuckchen näher
zum Strand umziehen sollten. 😦

image

Bald ist heilige Nacht 🎄 backen die Engel immer noch 😇

Ich hin hier: N 37° 21.966′ E 021° 41.292′
Ü-Platz: Elea, Dünenpineta

Sehr gut          
Gut                   
Befriedigend ➕  ✔
Ausreichend  
Mangelhaft    
Ungenügend   

🚰  🚿  🚮  400 m 

Werbeanzeigen
Kategorien: 2018-12 Dezember, Griechenland, Peloponnes | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: