Den 14. Dezember 2018, Freitag – Globetrottel’s Blog – in Nafplio

Wetter: Sonne

Programm des Tages: Bummel durch das neue Nafplio

Es ist wieder wärmer geworden.

Im Frühjahr haben wir
den neueren Teil von Nafplio
links liegen gelassen,
das holen wir heute nach.

Zuerst besichtigen wir
die Kirche in Parkplatznähe,
deren seltsames Gebimmel
wir nur immer am
frühen Morgen hören.

image

Beim Eintreten bemerken wir gleich,
dass der Hausmeister
am Großreinemachen ist.
Bestimmt schon die Vorbereitung
auf Weihnachten.
Unseren leisen Gruß erwidert er kurz.
Fragen, ob wir fotografieren dürfen,
können wir ihn nicht,
lassen es deshalb sein.

Wir entdeckten noch viele
interessante  Geschäfte,
Metzgereien, Bäckereien
und Konditoreien und die Cafés
sind wieder zum Bersten voll.

Was wir nicht bemerken,
das sind die Touristen,
die laufen sich im alten Stadtviertel
und zur Burg hinauf die Füße platt.

Nach dem Mittagessen ist eine
ausgiebige Duschaktion angesagt,
danach hängen die Wolken
unserer Meinung nach zu tief,
um die 1000 Stufen
der Burg zu erklimmen.

Ich hin hier: N 37° 34.259′ E 022° 48.114′
Ü-Platz: Nafplio, Hafen

Sehr gut          
Gut                   
Befriedigend  
Ausreichend    ✔
Mangelhaft     
Ungenügend 

💡  🚮  

Werbeanzeigen
Kategorien: 2018-12 Dezember, Griechenland, Peloponnes | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: