Den 16. November 2018, Freitag – Globetrottel’s Blog – in Izmir

Wetter: Sonne

Programm des Tages: Treffen mit Neslihan

Ruhige Nacht, heute morgen
stört kein Müllwagen
unsere Vormittagsidylle,
den nutzen wir für eine
ausgiebige Körperpflege. 🛁

image

unser Treffpunkt

Nesli greift uns am
verabredeten Treffpunkt auf
und zeigt uns zunächst
einige der touristischen
Sehenswürdigkeiten,
im traditionellen Café
im Basar klären wir den
weiteren Verlauf des Tages.

image

Basar Viertel (Touristen freie Zone)

In dem großen gepflegten
historischen Basarviertel
gibt es alles zu kaufen
und Nesli nutz auch gleich
die Möglichkeit aus.

image

Wahrzeichen von Izmir, der Uhrenturm

Wir lernen das türkische Alltagsleben
ein wenig besser kennen.
Über die Preise können
wir nur staunen,
die wir genannt bekommen,
haben wir doch schon lange vermutet,
dass es im Basar oder auf dem Markt,
wenn man die richtigen Händler weiß,
am günstigsten ist einzukaufen.

image

der historische Aufzug, früher wurde man mit Muskelkraft hochgezogen

Nach einen Blick auf den Uhrenturm
und die doppelte Fahrt mit dem
„historischen“ Aufzug in die obere Stadt
(ist mittlerweile ein ganz moderner Aufzug!)
setzen wir uns zu einer kleinen
Verschnaufpause auf ein Bier
in ein altes lokales Restaurant.

image

oben angekommen, heute gibt es keinen Sonnenuntergang

Auf dem späteren Weg zum Abendessen
in ein von den Izmiranern beliebtes Viertel
erfolgen die nächsten Erklärungen.
Den von Nesli versprochenden Sonnenuntergang
gibt es aber heute nicht,
Wolken bedeckten wieder den Himmel.

Im Restaurant fühlen wir uns zunächst
ein wenig unbehaglich,
ein sooo großes Lokal
und nur wenige Gäste.
Noch während wir uns von Nesli
die umfangreiche Auswahl
an Vorspeisen erklären lassen,
füllt sich die gute Stube im Nu
und die Live Musik übertönt
das Geschnatter der anderen Gäste.
Gegen Mitternacht trennen
wir uns von Nesli.

Um noch ein wenig frische Luft
zu schnappen, laufen wir
zu Fuß zum Womo zurück,
verlaufen können wir uns ja nicht,
die moderne Metro, die es,
wie wir gelernt haben,
erst seit zwei Monaten gibt,
und das Meer dirigieren uns
sicher zum Womo zurück.

Ich hin hier: N 38° 24.395′ E 027° 03.839′
Ü-Platz: Izmir, Kent Ormanı, Otopark

Sehr gut         
Gut                  
Befriedigend   ✔
Ausreichend 
Mangelhaft   
Ungenügend   

💡  🚰  🚮  🚽  🚾  

Werbeanzeigen
Kategorien: 2018-11 November, Türkei | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: