Den 29. September 2018, Samstag – Globetrottel’s Blog – nach Uludağ

Wetter: Sonne

Programm des Tages: weiterFahrt

Es hat funktionier,
die ersten Verfolger folgen
unseren digitalen Spuren
auf dem „neuen“ Blog.
Danke, dass ihr uns weiter folgt.

Gisela und Uwe fragen,
wie wir die Picknickplätze finden :o:

1. Durch Zufall, die Türken lieben das Picknicken; wenn man bei den verdächtigen Stellen schaut, Schattenbäume sind Pflicht, findet man die Feuerstellen, bei größeren Arealen oft auch Bänke, Toiletten, Dusche usw.; leider erkennt man diese auch an den vielen Hinterlassenschaften (Müll).

2. Wir haben den Womo-Führer „Mit dem Wohnmobil durch die Türkei, Teil 1: Der Westen“ an Bord (leider nicht mehr aktuell).

3. Das App „Park4Night“ (im Moment nicht oft im Gebrauch).

4. Unser Navigationsprogramm ist auf einem Tablet Computer installiert. Wir haben verschiedene ausprobiert und sind bei OSM geblieben (Open Street Map).
Hiermit läßt sich offline navigieren, die Karten immer sehr aktuell und was nicht zu verachten ist, sie sind kostenfrei! (Nur wenn man mehr wie 10 Karten (nicht Länder) auf ein Gerät laden möchte, kostet die App eine einmalige geringe Gebühr.)
Das Menü bietet eine große Auswahlmöglichkeit, so z.B. die Parkplätze anzuzeigen. Sind diese dann im Wald, so ist das in der Türkei mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Picknickplatz (Piknik Alani heißen diese). Am Strand funktioniert das auch recht gut; wenn dort keine Bebauung angezeigt wird, sind die meist auch Übernachtungsgeeignet.
In Griechenland hat uns das Navi sogar die offiziellen Stellplätze verraten, mit einem Wohnwagen-Symbol.

Nach dem Frühstück wird
klar Schiff gemacht,
gespült, Müll ordentlich entsorgt,
bei dem kleinen Picknickareal
steht eine Mülltonne,
und das Wasser am Brunnen aufgefüllt.

Auf der wie mit einer Brechstange
geplanten Schnellstraße geht es
zunächst langsam, weil  s t e i l  bergauf,
in Richtung Bursa.

Den vom Womoführer erwähnten
Aussichtsstellplatz fahren wir
erst gar nicht an,
bei dem Verkehr 😱
(außerdem hängen die Wolken tief,
Smogmief hängt in der Luft).

Bei der Durchfahrt von Bursa
überlegen wir, ob wir die Stadt
bei der dicken Luft überhaupt
besichtigen möchten, und fahren
zu dem vom Womoführer
empfohlenen Nationalpark.

Nachdem wir die „Maut“ entrichtet haben,
dürfen wir uns hier Wohlfühlen.

Der Weg durch Bursa
und der lange Bergaufstieg
hat uns mehr Zeit gekostet wie erwartet
und so kommen wir recht spät
an der Bergstation einer Seilbahn an.

image

Vom nahen Restaurant kommt
ein wohlriechender Grillgeruch,
dem folgen unsere Nase
und eine Minute später hätten wir
fast im „Biergarten“ gesessen.
Der Manager scheucht uns in das Haus,
wo wir an einer großen Metzgertheke
unser Fleisch aussuchen dürfen.

image

Mit diesem setzen wir uns
wieder an den Tisch,
ein Kellner bringt die Zutaten,
Brot, Salat, Soßen und Wasser.
Nein, kein Bier! 😩

image

Der Grillverwalter stellt uns einen
hoch erhitzen Holzkohlegrill zur Seite,
grillen dürfen wir selber! 🙂

image

Das Grillvergnügen hat uns 112 TL gekostet,
angemessen bei dem leckeren Fleisch.

Danach ist ein Verdauungsspaziergang angesagt,
suchen ja auch noch einen
optimalen Stellplatz für die Nacht.
Der ist dann rasch gefunden,
nicht das die Auswahl gering wäre,
er sollte nicht zu schattig sein,
sind ja 1.600 Meter hoch,
nicht zu nah an den unzähligen
Picknickgarnituren,
wir sind immer noch
keine Frühaufsteher!

image

Ich hin hier: N 40° 07.962′ E 029° 06.754′ // 1.614 m
Ü-Platz: Uludağ, Milli Park, National Park

Sehr gut          
Gut                    ✔
Befriedigend  
Ausreichend   
Mangelhaft     
Ungenügend   

ℹ  💡  🚰  🚮  🚽  🚾   einige Restaurants

Werbeanzeigen
Kategorien: 2018-09 September, Türkei | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: